Living in Hotels Deluxe

Alle meine Hotel Hacks aus 18 Jahren Weltreise

Das bekommst du aktuell im pre-course Coaching

Lerne die Hotelbranche hacken.

Ich reise seit 18 Jahren und lebe seit vielen Jahren weltweit fast ausschließtlich in Hotels. Mittlerweile habe ich meine Systeme so optimiert, dass ich in mehr als 10 Hotelprogrammen Elite Status habe und in den besten Hotels der Welt in Suiten meist gratis lebe und esse. In diesem Programm lernst du wie ich das geschafft habe und wie auch du das machen kannst.

Du lernst jedes globale Hotelprogramm im Detail kennen, einschließlich der von mir identifizierten Stärken und Schwächen. Zudem betrachten wir deine Kreditkarten-Konfiguration, um herauszufinden, wie du den maximalen Meilen-Cashback erhältst und wie du durch Zahlungsströme effektive Cashbackloops generierst

"Einfach geil, was ich alles mitnehmen konnte, freue mich was noch alles kommt. Ich habe nicht gewusst, dass ich durch Travelhacking so viel geld sparen kann"

"Super Coaching, habe unglaublich viel gelernt und meine Hotelstrategie völlig neu ausgerichtet"

"Der Travelhacking Kurs für alle Digitale Nomaden die erfolgreich reisen wollen und vorwiegend im Hotel sind, ganz große Empfehlung"

"Es gibt kein Coaching welches so ins Detail geht wie "Living in Hotels Deluxe". Unglaublich wie tief Fabian in dieser Materie ist"

Wer bin ich ?

Ich reise seit 18 Jahren und habe vor 11 Jahren beschlossen, nicht mehr für Reisen zu sparen, sondern direkt mit meinem Laptop beim Reisen zu arbeiten. Gestartet bin ich mit einem Zelt in Nordeuropa. Zusammen mit meinem Team habe ich mit Business2travel ein Angebot geschaffen, durch das wir anderen die vielen Möglichkeiten und den Lifestyle des Digitalen Nomaden weitergeben können.

Travelhacking Circle

Im internen Elite Travelhacking Circle erfährst du auch zukünftig neue Methoden und Angebote um die Hotelindustrie zu hacken. Dort geht es zusätzlich viel um BC/FC Flüge und Meilen.

Interne Dokumente

In internen Dokumenten sehen wir uns an auf was das Management eines Hotels achtet, bevor Upgrades und spezielle Angebote vergeben werden.

Elite Hotel Hacking

Du wirst einen Einblick in alle großen globalen Hotelprogramme (Mehr als 10 Hotelketten in denen ich Elite Member bin) erhalten und erfahren, wo die Schwachstellen zum Hacken liegen.

Kreditkarten Cashbackloops

Du lernst die Kreditkarten mit den höchsten Meilen- Cashbacks kennen und wie du mit Zahlungsströmen effiziente Cashbackloops erstellst.

Programm Pakete

Bundle: Living in Hotels Xtrem

1490€ Statt 2990€

(zzgl. Mwst. deines Landes)

Unser Xtrem-Paket ist die perfekte Wahl für einen erfolgreichen Start ins Travelhacking und die maximale Optimierung der kompletten Reiseerfahrung. Es beinhaltet alle Module des Videokurses sowie Zugang zu den Live-Hacking-Webinaren. Zusätzlich bekommst du permanenten Zugang zu unserer exklusiven Elite-Travelhacking-Circle.

Das Bundle besteht aus:

+ Elite Travelhacking Videokurs: Living in Hotels

+ Elite Travelhacking Circle

+ Elite Travelhacking Live Webinars

Rabattcode: "xtremstarter"

Bundle: Living in Hotels Deluxe

2450€ Statt 4990€

(zzgl. Mwst. deines Landes)

Das Deluxe-Paket ist speziell für Leute konzipiert, die zusätzlich eine individuellere Betreuung wünschen. Neben allen Inhalten des Xtrem-Paketes bietet es auch ein individuelles Coaching mit Fabian für deine persönliche Hacking-Strategie. Dadurch hast du die Chance, gleich mit viel individuellem Zusatzwissen in die Welt des Travelhackings zu starten.

Das Bundle besteht aus:

+ Elite Travelhacking Videokurs: Living in Hotels

+ Elite Travelhacking Circle

+ Elite Travelhacking Live Webinars

+ Elite Travelhacking Personal Coaching

Rabattcode: "deluxestarter"

Einzelne Produkte:

Elite Travelhacking Live Webinars

1390€ (zzgl. Mwst. deines Landes)​

Elite Travelhacking Personal Coaching

1390€ (zzgl. Mwst. deines Landes)​

Elite Travelhacking Videokurs: Living in Hotels

2990€ (zzgl. Mwst. deines Landes)​

Elite Travelhacking Circle

1390€ (zzgl. Mwst. deines Landes)​

Für wen ist dieses Programm geeignet ?

Für wen ist dieses Programm nicht geeignet ?

Frequently asked questions

Um unsere Hacks zu schützen wird unsere Elite-Gruppe absichtlich klein gehalten. Deswegen wird der Preis mit steigender Teilnehmerzahl angehoben.

Nein, deswegen wird die Teilnehmer-Gruppe klein gehalten. Jedoch finden wir immer wieder neue Hacks, also wird es generell immer Möglichkeiten geben die Reiseindustrie auszutricksen.

Nein, die Nutzung ist ausschließlich für den privaten Gebrauch erlaubt. Durch die Besonderheit und Einzigartigkeit unserer Hacks wurden schon ganz zu Beginn der Pre-Course Phase von einem Marktteilnehmer Versuche unternommen die Inhalte zu kopieren, deswegen haben wir neue Sicherheitssysteme integriert, um dem vorzubeugen und halten uns auch rechtliche Schritte in solchen Fällen offen.

Sobald du dir Hotels generell leisten kannst lohnt sich das Programm. Da wir speziell auch Systeme für Budget Travelers optimiert haben, bist du bei uns perfekt aufgehoben.

Nach vielen Jahren des Travelhackings ist es klar geworden, dass das Hacking-Potential in der Hotelindustie für den Perpetual Traveler bei weitem am Höchsten ist, da dies der höchste Ausgabenfaktor ist und zusätzlich der Platz wo wir generell am meisten Zeit verbringen. Trotzdem beschäftigen wir uns mit allen Aspekten des Travelhackings.

Ja definitiv, unsere Systeme sind mittlerweile auch auf diese Zielgruppen ausgerichtet, da wir immer mehr Teilnehmer dieser Zielgruppen im Programm haben.

Der Großeteil unserer Teilnehmer hat vor der Teilnahme im Programm die meiste Zeit in Airbnbs verbracht. Jedoch haben die Teilnehmer schnell gemerkt, dass die Hotelindustrie mit den richtigen Hacks sehr viel effizienter, kostengünstiger und zuverlässiger ist, als Airbnbs und Apartments. Trotzdem haben wir auch Systeme entwickelt um noch effizienter in Apartments für Kurzzeitvermietung zu nächtigen.

Bis jetzt ist dies in den vielen Jahren noch nicht vorgekommen und es ist wichtig hier die Grenzen und Erfahrungswerte zu lernen. Natürlich übernehmen Elite Travelhacking & Staatenlos hier keinerlei Verantwortung und das Nutzen von unserem Geheimwissen und Optimierungsstrategien erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie auch bei anderen Aspekten des Perpetual Traveler Lifestyles ist es tatsächlich so, dass die Serviceanbieter oft gar nichts davon haben, wenn wir ihre Services mit all diesen Benefits nutzen. Da unsere Gruppe noch so klein und unscheinbar ist, merken die Anbieter jedoch nicht, dass wir uns meist komplett kostenlos durch die Welt bewegen. Hotelprogramme sind zum Beispiel traditionell auf Businessreisende oder ambitionierte Urlauber ausgerichtet. Dass menschen komplett ortsunabhängig und zeitlich flexibel agieren und sich so durch die Welt hacken wurde dabei niemals bedacht.

Living in Hotels Deluxe